Skip to main content

Wagenheber

Wagenheber

Ist der Reifen platt, muss der Wagenheber ran. Auch dann, wenn man die Räder für Sommer- und Winterbetrieb selbst wechselt. Er ist zwar in Deutschland nicht vorgeschrieben, aber er ist in diesem Fall sehr nützlich. Es gibt Wagenheber in unterschiedlichen Varianten, Größen und Leistungsstärken sowie Qualitätsstandards und Preisklassen. Der passende Wagenheber hängt vom Fahrzeugtyp, Einsatzgebiet sowie der Anforderung ab.


11-45CM 2T Scherenwagenheber

32,88 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Vorel hydr. TUV Wagenheber 5T

18,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Güde Stempelwagenheber GSH 5T

23,64 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Wagenheber 2000kg

21,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
2T Elektrischer Wagenheber

70,88 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
2er Set Deuba®

6,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Stempel-Wagenheber Bahco 2 t

27,85 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Dunlop Hydraulischer Profi

51,15 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
BGS 1973 Hydraulischer Wagenheber 12T

41,35 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
KPU Hydraulischer Rangierwagenheber

324,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DECKEN UND WANDHALTERUNG

31,55 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
3 Ton Mechanischer

39,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
FERM TJM1008

33,59 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Emergency [Set Notfall]

40,14 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Wagenheber-Set forfour

85,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
BGS Hydraulik Wagenheber

208,19 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Elektrischer Doppelköpfe

62,88 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Datona Flacher

229,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Unitec 10026 Werkstatt

125,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
BullPower Low Profile

39,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Wagenheber-Set Roadster

85,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
BITUXX® Elektrischer Wagenheber

64,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Hydraulischer Unterstellheber

59,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Cartrend Rangierwagenheber 2.5T

67,15 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Yato 80111 – Hydraulic Floor

43,58 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DXP Hydraulischer Rangierwagenheber 3 Tonnen

82,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bahco WAGENHEBER 2T

245,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Wagenheber

56,24 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DEMA Rangierwagenheber

139,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Air betrieben Schnell Jack 3T Drei Stage

437,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Holzinger LKW Wagenheber 20T

76,50 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bahco Aluminium Wagenheber

205,77 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
4T Air Druck Lift Pneumatische

184,05 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Pro-Lift-Montagetechnik 2t

232,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Elektrischer Scheren

59,10 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Filmer 59015 Wagenheber 2t

14,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ULTIMATE SPEED Hydraulik

31,76 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
ZS ZAISHANG – 12V 2T 12

65,88 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
SEALEY HP5 5T

122,09 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Hydraulischer Wagenheber, 1,5T

134,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Güde Stempelwagenheber GSH 10T

31,70 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
12v 2T Elektrischer

64,12 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Wagenheber 5 Tonnen werkzeugundzubehoer

21,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Scherenwagenheber 2000 kg SUV

22,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

 

Welchen Autoheber sollte man kaufen? Welcher Typ ist der richtige?

Bei der Vielzahl der Typen ist es sinnvoll, vor dem Kaufen, den Test durchzusehen. Wenn Sie im Shop kaufen, können Sie beraten werden und sich das Angebot ansehen und ausprobieren, wenn Sie online kaufen verlassen Sie sich auf den Testbericht.
Ein Wagenheber ist bereits für etwa zehn Euro zu haben, Rangierwagenheber beginnen bei 20 Euro. Sie sind für den zufälligen Gebrauch im Notfall durchaus geeignet, für den Dauer- sowie Profi-Einsatz empfehlen sich die hochwertigere Modelle ab 70 Euro. Dabei sind die Hydraulikpumpen sowie Materialien hochwertiger. Sie verkraften erheblich mehr Hebevorgänge. Rangierwagenheber sind grundsätzlich etwas teurer, aber vielseitiger im Handling und Einsatz, zum Beispiel durch leichter und kräftesparender.

 

Der Scherenwagenheber

Der Scherenwagenheber ist als Bordwerkzeug im Auto eigentlich immer dabei und für die kleinen Pannen griffbereit. Er ist der preiswerteste und der einfachste unter den Wagenhebern, und durch die Bauweise handlich und mobil und daher gut im Auto zu verstauen. Er wird mit seiner Unterseite auf den Boden gesetzt und die Oberseite kommt unter das Auto. Manchmal benutzt man ein Stück Holz, das oben auf dem Scherenwagenheber aufliegt und passend unter dem Fahrzeug festklemmt oder die Oberseite wird an einem Steg festgeklemmt. Die Rautenform ist nicht zu übersehen. Bei Billigprodukten verbiegen sich der Scherenwagenheber oder die Kurbel, sodass der Reifenwechel in mühevolle Arbeit ausarten kann. Das passiert auch, wenn der Scherenwagenheber nicht gepflegt wird und rostet.

Wagenheber Scherenwagenheber kaufen TestDurch den kann Der Scherenwagenheber kann mit seinem kleinen Standfuß auf unebenen Flächen Verwendung finden. Ohne Räder kann man ihn allerdings nicht rangieren. Er muss außerdem grade angesetzt werden, weil die Standfestigkeit gegenüber den anderen erheblich schlechter ist.

Der Senk- und Hebevorgang werden manuell durchgeführt. Eine Gewindestange führt durch die längere Achse, an der die Kurbel angebracht wird. Wird an der Kurbel gedreht, wird das Auto angehoben oder gesenkt. Durch das Hebelgesetz braucht man dank einer kleinen Wegübersetzung wenig Kraft bei vielen Kurbelumdrehungen. So braucht der Scherenwagenheber keine hydraulische Unterstützung aus. Allerdings bekommt man beim langen Kurbeln schnell lahme Arme. Dafür ist er kompakt sowie mobil und kann als Pannenhelfer rasch eingesetzt werden.

 

Eine Modifikation des Scherenwagenhebers, der Storzwagenheber ist in vielen Autos serienmäßig. Er hat nur einen Arm und ist dadurch platzsparender als der Scherenwagenheber, allerdings nicht so stabil.

 

Vorteile:

  • sehr leicht und mobil
  • überall einsetzbar
  • für kleine Pannen gut geeignet

 

Nachteile:

  • nicht so standfest wie der Rangierwagenheber
  • viel Kurbelei zum Anheben des Fahrzeugs
  • nicht rangierbar

 

 

Der Rangierwagenheber – der Profi Wagenheber

Die meisten Rangierwagenheber arbeiten mittlerweile hydraulisch mit Öldruck. Der große Vorteil des Rangierwagenhebers ist seine Beweglichkeit. Der Rangierwagenheber hat vier Rollen, davon sind zwei frei beweglich. So ist er rangierfähig. Wenn man zum Beispiel das Auto an einer Achse mittig anheben will, kann man den Wagenheber unter die Achse rangieren. Mit dem abnehmbaren Hebelarm wird die Hydraulikpumpe betätigt und der Arm des Wagenhebers wird angehoben. Bei guten Modellen besitzt der Wagenheberteller eine Gummiauflage. Das Absenken geht ebenfalls mit dem Hebelarm. Das Ventil neben der Pumpe wird aufgedreht und lässt den Hebearm absinken. Bei biligen Wagenhebern muss man vorsichtig aufdrehen, damit das Auto nicht zu Boden knallt. Der Rangierwagenheber hat beim Heben und Senken einen optimalen Stand auf ebenem Boden.

 

Der Rangierwagenheber ist absolut komfortabel sowie kräftesparend in der Handhabung, allerdings empfiehlt er sich von der Bauweise her nur für den stationären Einsatz und ist oft als Profi Wagenheber in Werkstätten zu sehen. Hochwertigere Modelle kommen mit einer „Quick-Lift-Funktion“: Mit einem seitlich angebrachten Pedal oder mit einer Umschaltvorrichtung am Wagenheber ist das Auto rasch auf der maximalen Höhe. Der Rangierheber ist der teuerste Wagenhebertyp. Er kostet je nach Qualtiät sowie Ausführung zwischen 20 bis 300 Euro.

 

Vorteile:

  • einfache sowie schnelle Bedienung
  • leichtes Aufbocken
  • sicherer Stand

 

Nachteile:

  • ablassen mit Übung
  • hydraulische Systeme müssen gepflegt werden
  • hohes Gewicht, nur zum stationären Einsatz

 

 

Hydraulischer Wagenheber – Stempel

Der Herkules unter den Wagenhebern ist ein hydraulischer Wagenheber, der Kraft-Stempel. Der leistungsstärkste Vertreter der Klasse hebt zwei bis 30 Tonnen.
Stempelwagenheber sind die mit einer Tragkraft von etwa zwei bis 30 Tonnen. Der Stempelwagenheber ist ein hydraulischer Wagenheber oder pneumatischer Wagenheber. Als Profi Wagenheber wird gern die Luftdruck-Variante genutzt. Wegen der hohen Tragkraft sind Stempelwagenheber häufig eingesetzt im Nutzfahrzeugbereich sowie bei größeren Wohnmobilen. Die Autoheber mit dem Stempel haben manchmal nur eine geringe Hubhöhe, lassen sich oft aber mit einem Spindelgewinde erweitern. Stempelwagenheber gibt es mit mit zwei Tonnen Tragkraft für rund 20 Euro. Für Pkws reicht das aus. Profi-Geräte für die Werkstatt mit pneumatischem System liegen deutlich über 100 Euro.

Auf dem Markt hydraulischer Wagenheber sind auch Winden, die von der Feuerwehr und dem THW benutzt werden. Sie können eine Höhe von etwa 35 cm erreichen und so Lasten heben.

 

Vorteile:

  • einfaches Handling
  • wenig Kraftaufwand
  • platzsparend

 

Nachteil:

  • ohne Rollen, nicht rangierbar

 

Der Luftkissenwagenheber

Der Luftkissenwagenheber hebt mit einem Ballon den Wagen an. Es ist ein reißfester Kunststoff-Sack mit einem Schlauch. Der Schlauch steckt am Auspuff-Ende des Fahrzeugs und nach dem Starten pumpen die Abgase das Luftkissen auf, das Auto hebt sich durch Druckluft. Der Luftkissenwagenheber eignet sich gut für Reifenpannen. Das Anheben des Wagens erfordert keine Kraft, der Autoheber funktioniert auch auf unebenem Untergrund. Allerdings kann der Sack leicht von spitzen Gegenständen wie Nägeln beschädigt werden. Der Wagen steht auf dem Wagenheber nicht sehr stabil, er sollte zusätzlich abgesichert werden. Luftkissenwagenheber kosten etwa 50 Euro, die stabileren Versionen für schwere SUVs kosten bis zu 150 Euro. Der Autoheber findet im Ralleysport öfter Verwendung als im Privatbereich. Er hebt bis zu drei Tonnen.

 

Vorteile:

  • faltbar und platzsparend
  • schnelles Aufpumpen
  • leichtes Ablassen
  • auf sandigem Boden nutzbar, gut für den Wüstenurlaub
  • mit dem Auspuff ohne Kraft aufzublasen

 

Nachteile:

  • teuer
  • braucht Übung beim Positionieren
  • kann leicht beschädigt werden
  • Fahrzeug „eiert“ auf dem Ballon

 

 

Wagenheber mit Zahstangengewinde

Wagenheber mit Zahstangengewinde sind meist ältere Geraete, aus der DDR oder Russland, die als Winde für Traktoren genutzt wurden. Ein Zahnrad wurde mit einer Kurbel an einer Zahnstange hochgedreht und mit einer Klinke gesichert. sie sind platzsparend und einfach.

 

Der Hi-Lift-Jack

Der amerikanische Hi-Lift-Jack ist ein Autoheber mit Kettenantrieb. Die hochwertigen Geräte werden zum Heben von Traktoren oder SUVs genutzt und auch zum Fällen von Bäumen. Da sie auf jedem Gelände funktionieren, sind sie bei der Bergung von Fahrzeugen optimal.

 

Elektrischer Wagenheber

Elektrischer Wagenheber kaufen TestDer elektrische Wagenheber sind meist einfache Scherenwagenheber mit einem 12 Volt Elektroantrieb, der mit einem Kabel und Stacker am Zigarettenanzünder des Fahrzeugs verbunden wird. Oft ist auch eine Fernbedienung dabei. Ein elektrischer Wagenheber reicht mit 1,5 bis 2 Tonnen selbst für einen größeren Kombi.

 

Vorteile:

  • Kurbelei entfällt
  • Ist dabei im Fahrzeug
  • Platzsparend

 

 

Richtig angesetzt ist halb gewonnen

Der Wagenheber am Auto muss richtig angesetzt werden, um das Fahrzeug nicht zu beschädigen und einen sicheren zu gewähren. Wenn man die Bedienungsanleitungen von Wagenheber und Auto und die Herstellerhinweise kennt, sollen zunächst beide auf ebener Fläche stehen. Die Handbremse wird angezogen und der ersten Gang eingelegt oder die Automatik auf Park gestellt. Dann erst darf man das Auto anheben.

 

Scherenwagenheber ansetzen

Der Scherenwagenheber als manueller oder elektrischer Wagenheber ist als Bordwerkzeug und auf das Fahrzeug abgestimmt. Wagenheber und Aufnahme am Fahrzeug passen zueinander. Die Aufnahmen befinden sich außen am Schweller oder unter dem Auto. Pfeile kennzeichnen oft die Stelle zum an setzen. In der Regel besitzen die Scherenwagenheber eine Klaue, die zur Falz am Schweller passt.

 

Rangierwagenheber ansetzen

Rangierwagenheber ansetzen HydraulischSie sind universelle Autoheber und angepasst nicht auf ein Automodell. Hochwertigere Modelle kommen mit einem gummierten Teller und besitzen so eine rutschfeste Verbindung zum Auto. Der Rand des Wagenhebertellers hat oft Aussparungen für die Ansatzpunkte am Schweller. Alternativ können Sie ein flaches, stabiles Brett als Unterlage nutzen. Der Teller des Rangierwagenhebers ist an etlichen tragenden Teilen des Fahrwerks anzusetzt werden.

 

Hydraulischer Stempelwagenheber ansetzen

Für den hydraulischen Stempelwagenheber gibt es die gleichen Ansetzpunkte wie beim Rangierwagenheber. Meist hat dieser Typ einen kleinen Teller. Dadurch kann der Wagenheber nicht so schnell kippen. Als Unterlage kann ma auch hier ein Holzstück nehmen. Im es Unterboden haben einige Fahrzeugmodelle Aussparungen für den Stempelwagenheber.

 

Luftkissenwagenheber ansetzen

Beim Luftkissenwagenheber muss man den Großteil des aufgeblasenen Luftsacks unter dem Auto haben, da er sonst nicht stabil genug ist. An den Nähten sieht man die Expansionsrichtung, um das Luftkissen vorher zu positionieren. Es darf nie voll aufgeblasen werden, damit es nicht platzt.

Wagenheber im Rennsport

Beim Motorsport werden unterschiedliche Wagenheber eingesetzt. Bei der Formel 1 benutzt man vorne sowie hinten spezielle Rollhebelwagen. Sie sind besonders schnell einsetzbar und heben den Wagen nur wenig an. Wird der Frontflügel gewechselt, wird das Auto manuell gehoben. Tourenwagen der DTM besitzen Druckluftstempel im Fahrzeugboden. Diese heben den Wagen durch Druckluft hochheben. Ein entsprechender Schlauch wird beim Boxenstopp angebracht. Bei der amerikanischen NASCAR-Serie kommen handelsübliche hydraulische Wagenheber zum Einsatz.

Vermeiden von Unfällen – Öl für den Heber

Radkappen hebeln Sie mit einem Schraubenzieher vorher ab.
Dann lösen Sie die Radmutter ein wenig. Manchmal ist Kraft nötig. Sie können, wenn Sie einen Kreuzschlüssel im Bordwerkzeug haben den Schlüssel aufstecken und mit dem Fuß oder Ihrem ganzen Gewicht auf die linke Seite drücken. Sie sichern das gegenüberliegende Rad mit einem Keil oder Stein. Dann setzen Sie den Heber vorschriftsmäßig an und heben das Fahrzeug, bis das Rad frei liegt. Achten Sie bei den Reifen auf die Laufrichtung.

Sie sollten kein Salatöl aus dem Angebot des Supermarkts für den Heber verwenden. Wenn nicht anderes in der Anleitung des Herstellers steht, benutzen Sie bitte Hydrauliköl HLP 46.

 

Wagenheber kaufen – Zusammenfassung

Egal ob in der Werkstatt nach dem Test das Angebot oder online kaufen, Sie sehen im Fachgeschäft den Heber vor sich, in der Werkstatt zeigt Ihnen der Monteur beim Test am Fahrzeug den Komfort und online greifen Sie auf den Testbericht zu. Im Testbericht haben Sie die Vor- und Nachteile der Typen aufgelistet und können nach Ihren eigenen Vorstellungen auswählen.

 

Für ein einfacheres Auf- und Abpumpen sind die hydraulischen Rangierwagenheber im Angebot und zu empfehlen, besonders für den Gebrauch in der eigenen Werkstatt und unter dem Carport bei ebenem Untergrund. Scherenheber sind erheblich schwieriger in der Handhabung mit dem Kurbeln, es sei denn, sie haben einen Elektroantrieb. Sie sind oft im Angebot sowie eine gute Alternative als transportable Wagenheber.

 

Den Kleinwagen deckt man bei 1,5 t Tragkraft ab, die Limousine bei 2 t und das Wohnmobil bei 3 t. Beim Heben der Achse wird das halbe Gewicht gehoben, bei einem Rad ist es nur 1/4. Die Hubhöhe ist beim Kleinwagen mit etwa 30 cm gut, der SUV benötigt deutlich mehr. Im Test und Testbericht sind oft nur wenige Heber mit 50 cm. Bei tiefergelegten Fahrzeugen ist auch die Unterfahrhöhe wichtig, das heißt, die niedrigste Einstellung der Heber. Hier sind die Scherenheber im Vorteil. Die Stiftung Warentest hatte noch keine Wagenheber im Test, so sind die Testberichte des Touring Club Schweiz zu empfehlen, die die Rangierwagenheber Trolleys nennen. Wählen Sie den Sieger aus dem Test oder Preis-Leistungssieger aus dem Testbericht.

schwerenwagenheber, schwerenwagenheber, schwerenwagenheber, schwerenwagenheber


Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*